Gepostet: Feb 16, 2021

BURKART Immobilien GmbH

Immobilienverkauf: den Angebotspreis nicht leichtfertig auswählen

Der Angebotspreis beim Immobilienverkauf ist entscheidend für den Erfolg des Verkaufs. Aus diesem Grund ist es ratsam, eine Strategie für den Preis zu entwickeln. Wer sich auf dem Immobilienmarkt umguckt, merkt jedoch, dass dies nicht immer der Fall ist. Die vermeidbaren Konsequenzen daraus sind Verzögerungen, Fehleinschätzungen, finanzielle Verluste und Irritationen bei Kaufinteressenten. Daher ist hier für Sie ein wichtiger Tipp: Verkaufen Sie Ihre Immobilie nur mit einer maßgeschneiderten Strategie!

DEN AUFTAKT BILDET DIE WERTERMITTLUNG

Wie viel ist mein Haus wert? Diese Frage ist zentral, wenn ein Hausverkauf ansteht. Es hilft nicht, einen groben Schätzwert anzusetzen, sondern eine versierte Immobilienwertermittlung ist gefragt. Sie muss objektiv sein, denn eine emotionale Werteinschätzung ist nicht zielführend. Für die Wertermittlung werden zahlreiche Faktoren herangezogen. Einige von ihnen sind marktabhängig und bedürfen für eine richtige Einwertung viel Erfahrung im lokalen Immobilienmarkt.

Wer bei der Immobilienbewertung schlampig vorgeht, verliert letztlich oft viel Zeit und Geld. Wird der Preis zu niedrig angesetzt, ist der finanzielle Verlust offensichtlich. Ist der Angebotspreis zu hoch, verschreckt dies etwaige Interessenten und das Objekt verharrt am Markt. Irgendwann muss der Eigentümer den Preis dann senken, um doch noch die gewünschte Aufmerksamkeit von potenziellen Käufern zu erhalten...
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.