Gepostet: Nov 24, 2020

BURKART Immobilien GmbH

Mit Köpfchen das Homeoffice organisieren

Immer mehr Unternehmer und Angestellte arbeiten im Homeoffice. Das hat zum einen die Coronakrise bewirkt und zum anderen die zunehmende Digitalisierung. Es ist kein Problem mehr, daheim ein schnelles Internet und ein technisch hochwertig ausgestattetes Büro zu haben. Inwiefern der Einzelne das Arbeiten im Homeoffice befürwortet oder verteufelt, ist Ansichtssache. Durch die richtige Organisation der Heimarbeit lässt sie sich jedoch bestmöglich gestalten.

GRUNDVORAUSSETZUNGEN FÜR DAS HOMEOFFICE

Das Arbeiten am Heimarbeitsplatz kann anfangs verwirrend und irritierend sein. Der gewohnte Arbeitsfluss ist nicht gegeben, denn weder der Vorgesetzte noch die Kollegen sind anwesend. Stattdessen befindet man sich in der heimischen Umgebung mit all ihren Ablenkungen. Umso wichtiger ist es daher, sich in den eigenen vier Wänden einen Platz zu suchen, der besonders ruhig ist. Er sollte so gut wie möglich von Störungen von außen geschützt sein, um zu verhindern, sich durch den heimischen Alltag ablenken zu lassen. Wohnen weitere Personen im Haushalt, sollten diese über die Wichtigkeit eines ruhigen Heimarbeitsplatzes informiert werden. Gerade kleinen Kindern kann es schwer fallen, dies zu verstehen. Am besten ist es, wenn Sie einen ruhigen, gesonderten Raum haben, indem sie arbeiten können. Doch das ist kein Muss. Vielleicht können Sie sich auch Platz im Schlafzimmer schaffen, um konzentriert zu arbeiten. Entscheidend ist nur, dass sie den He...
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.